+49 (0)851/43704 info@tm-sign-solutions.com

Datenschutzerklärung

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz (Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz) sowie entsprechend dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (wie z.B. Name, Anschrift, E-Mailadresse, IP-Adresse oder Nutzerverhalten). Die folgenden Regelungen informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung sowie die Nutzung und Verarbeitung von Daten durch den Anbieter des Internetauftritts (Verantwortlicher) und Ihre Rechte als Betroffener.

1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Die verantwortliche Stelle für die Datenerhebung und -verarbeitung auf diesem Internetauftritt ist:

tm sign solutions gmbh
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Maier (Verantwortlicher)

Alte Straße 68
94034 Passau

Telefon: +49 (0) 851 43704
Fax: +49 (0) 851 49833
E-Mail: info@tm-sign-solutions.com
E-Mail: datenschutzbeauftragter@tm-sign-solutions.com (Kontakt Datenschutzbeauftragter)

2. Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter
tm sign solutions
Alte Straße 68
94034 Passau

Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte geltend machen wollen oder generell Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der tm sign solutions gmbh unter datenschutzbeauftragter@tm-sign-solutions.com.

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unseres Internetauftritts

Unser Internetauftritt kann grundsätzlich ohne Registrierung aufgerufen und besucht werden.

A. Rein informatorische Nutzung unseres Internetauftritts und Erstellung von Logfiles

Art und Umfang der Datenverarbeitung
Bei der bloß informatorischen Nutzung unseres Internetauftritts, d.h. wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln und den Internetauftritt nur aufrufen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an den Server unseres Providers (Hetzner Online GmbH) übermittelt.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite, konkretes Bild)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Domain, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Diese Daten werden auch in den sog. Server-Log-Files protokolliert und gespeichert.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen erfolgt in den Logfiles eine Anonymisierung des Hostnamens bzw. der IP-Adresse des Clients, der die Website aufruft. In den Logfiles werden nur die Einträge für den Host des Clients oder – wenn dieser nicht ermittelbar ist – die IP-Adresse des Clients anonymisiert. Die genaue Anonymisierung über Hash-Werts kann auf Nachfrage  gerne mitgeteilt werden. Eine anonymisierte IP-Adresse behält maximal 24 Stunden ihre Gültigkeit. Danach würde aus derselben Ausgangs-IP-Adresse eine andere „anonyme“ IP-Adresse werden. Diese genannten Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung und (vorübergehende) Speicherung der eingangs genannten Daten sind für uns erforderlich, um Ihnen unseren Internetauftritt überhaupt anbieten zu können. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit des Internetauftritts sicherzustellen. Die IP-Adresse wird dort nur anonymisiert gespeichert. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Stabilität und Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung des Internetauftritts ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Bei der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Sollte eine darüberhinausgehende Speicherung erforderlich werden, ist bereits aufgrund der Anonymisierung der IP-Adressen eine Zuordnung des aufrufenden Clients, d.h. eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht mehr möglich.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung des Internetauftritts und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb des Internetauftritts zwingend erforderlich. Es besteht folglich Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

B. Cookies
Unser Internetauftritt verwendet keine Cookies. Dies können Sie bei Interesse auch über http://www.cookie-checker.com/ nachprüfen.

C. Kontaktaufnahme über unseren Internetauftritt: E-Mail-Kontakt

Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserem Internetauftritt befinden sich im Moment keine Formulare zur Kontaktaufnahme.
Sie können über die bereitgestellte E-Mail-Adresse Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Auch hier obliegt es Ihrer freien Entscheidung, ob und welche Informationen Sie uns auf diesem Weg mitteilen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung Ihrer Anfragen verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Ihrer E-Mail dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Dauer der Speicherung
Eine Löschung der von Ihnen mittels E-Mail übermittelten Daten findet statt, wenn der Zweck für die Speicherung der Daten entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Eine Löschung der von Ihnen übermittelten Daten findet zudem statt, wenn Sie uns zur Löschung auffordern oder wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Davon unberührt bleiben etwaige zwingende Gesetzesbestimmungen wie insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Widerruf der Einwilligung
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf kann formlos über die eingangs genannten Kontaktmöglichkeiten (Postanschrift, Telefax oder E-Mail) erfolgen. Der Widerruf erfolgt für die Zukunft, d.h. die Rechtmäßigkeit der bis zur Ausübung des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt unberührt. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dass etwaige zwingende Gesetzesbestimmungen wie insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

D. Verwendung von Webfonts
Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können:

https://fonts.google.com/#AboutPlace:about
https://policies.google.com/privacy

4. Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener iSd DSGVO. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Auskunft). Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung).
  • Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Recht auf Löschung).
  • Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung).
  • Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht haben, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht dann gem. Art. 19 DSGVO uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden (Recht auf Unterrichtung).
  • Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit).
  • Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulgene, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden und soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Widerspruchsrecht).
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen (Widerruf der Einwilligung). Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt (Beschwerderecht). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

5. Datensicherheit
Wir weisen Sie darauf hin, dass bei einer Datenübertragung im Internet (z.B. per Formular oder E-Mail) immer Sicherheitslücken drohen, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter unmöglich ist. Unser Internetauftritt nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wie z.B. Anfragen, die Sie an uns senden, das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) als Transportverschlüsselung. Dabei verwenden wir die jeweils höchste Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine SHA-256 Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Dass wir SSL-Verschlüsselung nutzen, erkennen Sie in der Browserzeile am „https://“ (statt „http://). Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter datenschutzerklaerung.pdf von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.